Evangelische Kirchengemeinde Hülscheid-Heedfeld

  Die
  Kirchengemeinde
  und ihr(e)...





Keine Diakoniesammlungen mehr???


Liebe Gemeinde,

Über viele Jahrzehnte haben unsere Bezirksfrauen die Diakoniesammlungen im Frühjahr und in der Adventszeit durchgeführt — sie sind bei Wind und Wetter durch die Gemeinde und ihre jeweiligen Bezirke gegangen, haben manchen Weg auch 2 — 3 mal gemacht, weil sie beim ersten Mal niemanden angetroffen haben.

Mit allen, die von diesen Sammlungen ganz viel Unterstützung erfahren haben in der eigenen Gemeinde, aber auch in der Kreiskirchlichen Diakonie oder in den Beratungsstellen, können wir nur DANKE sagen für die vielen wichtigen Einsätze! Möge Gott auf all das seinen Segen legen!

Nun ist es aber auch bei uns so weit: Wir können diesen Dienst, der oft auch Besuchsdienst war und ist, nicht weiter anbieten. Viele der Bezirksfrauen können aus Altersgründen den Dienst nicht mehr wahrnehmen, andere, jüngere Frauen haben die schmerzliche Erfahrung gemacht, nicht erwünscht zu sein und tun sich schwer, die Arbeit weiterzuführen, insgesamt hat sich das Leben (auch in einer Dorfgemeinde!) aber so verändert, dass wir nicht mehr genügend Menschen haben, die sammeln gehen wollen oder können.

Am Mitarbeitertag der Kirchengemeinde haben wir daher beschlossen, anstatt der Sammlungen einen Überweisungsträger in den Gemeindebrief zu legen mit der Bitte an Sie alle, diese wichtige Arbeit trotzdem weiterhin zu unterstützen: Online oder am Terminal der Sparkasse oder welchen Weg auch immer Sie wählen — tragen Sie auch weiterhin die Diakonie mit. 30% verbleiben vor Ort in der Kirchengemeinde für die Direkthilfe in Notfällen, der Rest wird auf Kirchenkreis — und Landeskirchlicher Ebene gebraucht. (Die genaue Aufteilung wird in jedem Jahr in einem Heft der Diakonie verdeutlicht, das Sie bei Interesse im Gemeindebüro erhalten.)

Es ist uns allen schwergefallen, diesen Schritt zu gehen — aber vielleicht werden auf diese Weise ja auch Kräfte für andere wichtige Dinge frei ... Zum Beispiel für den Besuchsdienst bei Geburtstags– und Krankenbesuchen! Da suchen wir nämlich Menschen, die gerne mit anderen Menschen in Kontakt kommen, die zum Geburtstag gehen oder bei Krankheit einen Besuch machen, die wann auch immer einen Gruß der Kirchengemeinde vorbeibringen und damit auch einen Gruß vom lieben Gott!

Wenn Sie im Besuchskreis mitmachen möchten, melden Sie sich doch bitte im Gemeindebüro oder bei Edith Adam, damit wir Termine koordinieren können.

Kontaktdaten:
Gemeindebüro: 02351 / 50848
Edith Adam: 02338 / 7354049


  Ein kleiner
  Ratgeber durch die
  Kirchengemeinde...




Gemeindebrief



Abschied

Einladung zum Konzert 13.Mai 2018, 17:00h