Evangelische Kirchengemeinde Hülscheid-Heedfeld

  Die
  Kirchengemeinde
  und ihr(e)...










Hörst du nicht die Glocken? Nicht wissen, wo die Glocke hängt... Jetzt schlägt es 13... Dem Glücklichen schlägt keine Stunde...

Wie viele Redensarten haben mit Glocken zu tun? Aber wissen wir, „was sie geschlagen hat”?

Glocken gibt es schon seit dem 3. Jh. v. Chr. in China – Kirchenglocken gibt es seit dem 4. Jh. Die größte Glocke in Deutschland hängt im Kölner Dom.

In Hülscheid hängt die Glocke „Maria” von 1482 (260kg, mit der Inschrift: „Ich ehre Gott in meinem Schalle, o Maria, bitte für uns alle!”, die Glocke „Maria Magdalena” von 1487 (240kg, Inschrift: „Maria Magdalena so bin ich genannt, wenn ich rufe, so kommt zur Hand und gebt Gott Lob, Ehre und Dank”) und die kleinste Glocke, die wohl die älteste ist aus der Zeit des 12. Jahrhunderts.

Aber: Weiß ich jetzt, was die Glocke geschlagen hat? Wann hat mich ihr Geläut berührt? Geärgert? Bewegt? – Hochzeitsglocken höre ich anders als die Glocke zur Trauerfeier, bei der Konfirmation bewegt sie mich natürlich anders als an dem Sonntag, an dem ich ausschlafen möchte..... Jede Gemeinde hat eine Läuteordnung, in der festgelegt wird, zu welcher Stunde und welchem Anlass wie geläutet wird. Siehe hierzu Informationen zur Läuteordnung in Hülscheid–Heedfeld.