Evangelische Kirchengemeinde Hülscheid-Heedfeld

  Die
  Kirchengemeinde
  und ihr(e)...





Bergstrasse—Deutschlands Frühlingsgarten!

Herr Otto, schon viele Male zu Gast bei dem Männerkreis der ev. Kirchengemeinde Hülscheid –Heddfeld, stellte uns in Form eines ganz besonders gut gelungenen Diavortrages und natürlich auch mit detaillierten Erklärungen diese herrliche Gegend mit seinen Städten, mit geschichtlichen Erklärungen sowie auch kulturellen Besonderheiten vor.

Das Gebiet Bergstrasse verläuft in Nord–Südrichtung und beginnt in Darmstadt.
Weitere Besuche der Städte Lorsch als UNESCO Weltkulturerbe, die Stadt Bensheim, geprägt von historischen Adelshöfen, Heppenheim als Wein– und Festspielstadt, Zwingenberg als die älteste Stadt der hessischen Bergstrasse, Ladenburg mit einem teils modernem, teils durch ein historisches Stadtbild geprägt, die Zweiburgenstadt Weinheim mit seiner historischen Altstadt. Aber auch mit seinen guten Einkaufsmöglichkeiten und die Universitätsstadt Heidelberg mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, zeichnet sich durch ein sehr mildes Klima (ca. 1500 Sonnenstunden im Jahr) und dem frühesten Frühlingsbeginn in Deutschland aus.

Dadurch gehört das Gebiet Bergstrasse zu den reichsten ObstgärtenDeutschlands.
Als Weinanbaugebiet, es wurde schon im 8.Jahrhundert erwähnt, hat die Gegend einen sehr guten Namen, aber auch Obst, Mandeln, Edelkastanien und Walnüsse gedeihen dort sehr gut und ist ein Wirtschaftszweig in der Gegend wie auch der immer stärker werdende Tourismus auch als Wirtschaftszweig eine große Rolle spielt.
Dadurch gehört das Gebiet Bergstrasse zu den reichsten Obstgärten Deutschlands.

Das außergewöhnlich gute Klima wie auch die herrliche Landschaft und die sehr zahlreichen Sehenswürdigkeiten dort dürften wohl auch eine wesentliche Rolle zu dem zunehmenden Tourismus spielen.

Wie in der Einladung bereits erwähnt, vergleichen viele Besucher die Lebensart in dieses Landstriches mit der in der Toscana.

Wir danken Herrn Otto für diesen wunderbaren Vortrag.



Dieter Walk