Evangelische Kirchengemeinde Hülscheid-Heedfeld

  Die
  Kirchengemeinde
  und ihr(e)...






Pfarrerin Doris Korte, Dirk Kersenbrock, Achim Lohmann,
Wolfgang Rahmer, Katja Leporin, Karl Nüsken, Klaus Sandmann (v.l.n.r.) Foto: Markus Junge


Den Neuanstrich der Heedfelder Kirche stets im „Visier”

Mitglieder der Stiftung Hülscheid &ndash Heedfelder Kirchen unter dem neuen Vorsitzenden Klaus Sandmann blicken optimistisch in die Zukunft, zumal der aus Altersgründen ausgeschiedene Karl Nüsken weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht. Dank der Großzügigkeit unserer Gemeindemitglieder, aber auch der auswärtigen Spender, konnte nicht nur das Stiftungskapital weiter ausgebaut werden; es kamen auch großzügige zumeist zweckgebundene Zuwendungen hinzu, die in den anstehenden Außenanstrich der Heedfelder Kirche fließen können.

So stehen mehr als 15.000 euro; zur Verfügung, um noch in diesem Jahr die ganze Schönheit des denkmalgeschützten Bauwerkes wieder herstellen zu können. Ein Betrag, der ansonsten nur durch einen massiven Zugriff auf die für kommende Jahre dringend benötigten Rücklagen der Gemeinde hätten aufgebracht werden müssen.
Wir finden, dass diese Entwicklung Anlass genug ist, um auf die Bedeu-tung der Stiftung, aber mehr noch auf das ndash; nicht nur finanzielle – Engagement vieler Gönner stolz sein zu dürfen.

Aber das Erreichte muss nicht das Ende der Entwicklung einer schon jetzt wichtigen Einrichtung unserer Gemeinde sein. Für die Zukunft hat sich der Stiftungsrat eine weitere Verstärkung seiner Bemühungen vorgenommen. Obwohl es aktuell bereits einige Ideen gibt, die auf ihre Umsetzung warten, haben wir die begründete Hoffnung, auch auf Anregungen unserer Gemeindemitglieder zurückgreifen zu können. Kein an uns herangetragener Vorschlag bleibt ungeprüft, nichts wird von vorne herein verworfen. Haben Sie den Mut, an der Entwicklung der Stiftung aktiv mitzuwirken. Sie sind eingeladen, sich mit Ihren Vorschlägen in die Stiftung einzubringen. Sprechen Sie mit Freunden und Bekannten, machen Sie unsere Stiftung weiter bekannt und

wirken Sie an deren Erfolg mit! Uns bleibt nur eins: Wir danken Ihnen sehr herzlich für das bereits entgegengebrachte Vertrauen.

Klaus Sandmann




Bitte hier anklicken!